Woche der Unentschieden

Es gibt immer wieder diese Spiele, die einen besonderen Charakter aufweisen. Spiele gegen die SG Telgte zum Beispiel gehören dazu. In dieser Woche standen gleich zwei von diesen Spielen auf dem Programm. Die 2. Mannschaft musste in der 1. Kreisklasse am Montag Abend ran, die 3. Herrenmannschaft empfing in der 3. Kreisklasse am Dienstag das Team der SG. Mal geht es um den Aufstieg, mal um den Abstieg. Dann wieder trifft man diejenigen, mit denen man sich seit vielen Jahren, manchmal Jahrzehnten in besonderer Weise verbunden fühlte. Dies wurde besonders deutlich am Montag Abend. Viele derjenigen Spieler, die auch schon mal beim oder gegen den BSV gespielt haben, blieben bis zum Schluss und verfolgten ein über weite Strecken spannendes Derby. Hatten zu Beginn des Spiels die Beveraner noch die Nase vorn, übernahmen die SGler im Laufe des Spiels das Zepter. Mit dem langen Atem zum Schluss konnten die BSVler sich dann aber noch in das Unentschieden retten. In der Summe eine ausgeglichene Partie, die ein Unentschieden verdiente. Letztlich hätten beide Mannschaften für sich aber den zweiten Punkt ebenfalls herausholen können. Die Spiele im Einzelnen im Spielbericht.

Während die Zweite sich in schwerem Fahrwasser bewegt, surft die 3. Herren auf der Welle obenauf. Als Tabellenführer empfing das Team die 4. Mannschaft der SG am Dienstag. Mit Christian Ströbl, Guido Bördemann, Wolfgang Naschert und Burkhard Wulf reisten Spieler an, denen man den Weg ins Beverdorf nicht erklären musste, da sie schon unzählige Male hier gespielt haben. Martin Höggemann, Felix Schulze Topphoff, Dirk Bauer und Alfons Dartmann erwarteten also keine Wundertüte. Hier entwickelte sich ein Spiel, welches zu jedem Zeitpunkt ausgeglichen war. Keine der beiden Mannschaften konnte sich in irgendeiner Weise entscheidend absetzen. Im Spiel des Tabellenführers Ostbevern gegen den Vize aus Telgte war also kein Sieger zu ermitteln. Das leistungsgerechte Unentschieden bedeutet für den BSV weiterhin die Tabellenführung mit einem Punkt Vorsprung vor Telgte. Zum Spielbericht.