Die Dritte Herren musste ran und Westkirchen war zu Gast in die Turnhalle der Josef-Annegarnschule. In diesem ersten Heimspiel der neuen Saison blieben die Punkte im Beverdorf. Noch nach den Doppeln war das Spiel ausgeglichen, nachdem Alfons Dartmann und Hubert Schulze Topphoff siegreich blieben. Es entwickelte sich ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel, oft auch hart umkämpft in den Einzeln. Erst zum Ende des Spiels setzte sich der BSV mit etwas mehr Fortune, aber auch durchaus verdient an den Platten durch. Premiere feierte an diesem Dienstagabend Felix Schulze Topphoff, der als Routinier und Konterkönig zurück an die grüne Platte kehrte. Zum Einstieg behielt er in den Einzeln eine reine Weste und legte damit den Grundstein für den Erfolg des BSV. Weiter fleißiger Punktesammler war Alfons Dartmann mit zwei Siegen. Dirk Bauer und Hubert Schulze Topphoff steuerten je einen Sieg bei.